Karl-May-Festspiele

Ausflug Karl May4

Jugend für Jugend bietet jährlich an einem Samstag Abend eine Ausfahrt zu den Karl-May-Festspielen nach Bad Segeberg an. Teilnehmerbeitrag inkl. Bustransfer und Eintrittspreis. Für den nötigen Proviant und wetterentsprechende Kleidung sorgt bitte jeder selber. Da wir für diesen Ausflug keine Jugend für Jugend Betreuer stellen, dürfen Kinder und Jugendliche bis 16 Jahren nur in Begleitung einer Aufsichtsperson mit. Im Jahr 2018 findet die Veranstaltung am Samstag, 25. August 2018 statt. Die Kosten, inkl. Transfer und Eintritt, betragen 28,00 Euro für TSV Mitglieder. Verpflegung ist nicht im Preis enthalten.

 

Ausflug 2015

Zum dritten Mal haben sich 50 wasserfeste Karl-May-Begeisterte auf den Weg nach Bad Segeberg gemacht, um Julian Hildebrand im Kalkbergstadion zu sehen und zu feiern. Mit einem Bus der KViP ging es am 5. September 2015 September los. Auf der Fahrt wurde über die im diesem Jahr sehr abenteuerliche Kartenbestellung berichtet. Da wir die uns angedachten Plätze nicht bekamen, gab es für alle Mitfahrer einen Cowboyhut, der sich als super Regenschutz erwies. Die Vorstellung und die Einsätze unseres Prisdorfer Jule als Indianer, Trompete spielender Mexikaner und Gigolo waren einfach spitze. Das konnten auch die Hektoliter Wasser, die der Himmel auf uns niederprasseln ließ, nicht schmälern. Nächstes Jahr wieder! Dann hoffentlich bei trockenem Wetter oder mit Neoprenanzug.

 

Ausflug Karl MAy3

 

Rückblick 2016
 
Auch dieses Jahr haben sich am 3. September zum vierten Mal 40 Karl-May-Freunde auf den Weg zum Kalkberg nach Bad Segeberg begeben, dieses Jahr für das neue Stück „Der Schatz im Silbersee“. Die Stimmung hätte nicht besser sein können, denn wir hatten das Wetter auf unserer Seite. Unter strahlend blauem Nachthimmel genossen wir die wie immer exzellente Vorstellung. Alle waren glücklich und zufrieden, was wahrscheinlich auch an den nahezu perfekten Sitzplätzen lag, von denen man das ganze Spektakel wunderbar überblicken und genießen konnte. Auch
nächstes Jahr werden wir wieder dabei sein, um uns das neue Stück anzusehen, hoffentlich unter genauso guten Bedingungen!
Lukas Küllmer