Spiel-Spaß-Sport, Zeltlager

SpielSpaßSportZeltlager

 

Willkommen in der Welt von "1001 Nacht":

 

Unter der Leitung von unserer Jugendwartin Birte Koch-Behrend findet jährlich in den Sommerferien das große fünftägige Zeltlager Spiel-Spaß-Sport (08. Juli bis 12. Juli 2018) auf dem TSV Sportgelände am Ahrenloher Weg statt. Jedes Jahr steht die Veranstaltung unter einem anderen Motto, das diesjährige Motto lautet "1001 Nacht". Alle einzelnen Aktionen während des Zeltlagers werden nach dem jeweiligen Motto ausgerichtet. Auf dem Programm stehen u.a. eine Nachtwanderung, Abend-Show, Spiele, Rallye. Höhepunkt ist jedes Jahr der ganztägige Ausflug zum Kinderfreizeitpark Tolk Schau bei Schleswig.

 

Die Kinder werden ehrenamtlich durch Betreuer der Gruppe "Jugend für Jugend" betreut. Die Betreuer sind ausgebildete Jugendgruppenleiter. Jüngere Betreuer übernehmen Funktionen als Hilfsbetreuer und haben auch Kurse besucht. Die Küchencrew wird von einem ausgebildeten Koch geleitet. Jedes Zelt hat ein bis zwei feste Betreuer als ständige Ansprechpartner.

 

Mitzubringen sind:

 Zu Hause bleiben müssen: Wertsachen, Handys und Spielekonsolen jeglicher Art.

 

Auf dem Zeltplatz herrscht die sogenannte „Elternfreie Zone“. Wir bitten die Eltern, nur auf den Lagerplatz zu kommen, wenn sie Elternmithilfe leisten.

 

Der Teilnehmerbeitrag beträgt:
Für Vereinsmitglieder: Bei Elternmithilfe: 120,- € (2 Aufgaben pro Kind, bitte in die
Liste „Elternmithilfe“ eintragen, diese ist in der Anmeldung sichtbar)
Ohne Elternmithilfe: 150,- €


Für Nichtmitglieder: Bei Elternmithilfe: 130,- € (2 Aufgaben pro Kind, bitte in die Liste
„Elternmithilfe“ eintragen, diese ist in der Anmeldung sichtbar)
Ohne Elternmithilfe: 160,- €


Wir weisen noch einmal darauf hin, dass das Zeltlager ohne Elternmithilfe nicht stattfinden kann und wir möglichst viele helfende Hände brauchen.

 

Die Anmeldung. Zeltlager 2018 sollten bis 15.06.2018 abgegeben werden bei:
Birte Koch-Behrend (Jugendwartin), Hauptstr. 99b, Prisdorf Tel.:04101/808275
Es werden nur schriftliche Anmeldungen, mit originaler Unterschrift entgegen genommen. Wir möchten darauf hinweisen, dass die Anmeldung verbindlich und ein Rücktritt mit Kosten verbunden ist.


Da die Teilnehmerzahl auf 70 Teilnehmer begrenzt ist, haben Vereinsmitglieder des TSV Prisdorf, Vorrang. Außerdem erfolgt die Vergabe der Plätze nach Reihenfolge der Abgabe der Anmeldungen. Also, meldet Euch schnell an. Wenn Ihr keine Absage erhaltet, seid Ihr dabei.


Der Teilnehmerbeitrag sollte ebenfalls bis 15.06.2018 auf das Konto des TSV Prisdorf überwiesen werden. Die Kontoverbindung lautet:

 

Empfänger: TSV Prisdorf
IBAN: DE12230510300003338712 / BIC:NOLADE21SHO
(Sparkasse Südholstein)
Verwendungszweck/Stichwort: „Spiel-Spaß-Sport 2018+Name des Teilnehmers“

 

Wir hoffen, dass Ihr Euch zahlreich anmeldet und wir Glück mit dem Wetter haben!
Falls es noch Fragen gibt, sprecht uns gerne an.

 

Wir freuen uns auf Euch,
Jugend für Jugend des TSV Prisdorf
Birte Koch-Behrend

 

„Piraten der Weltmeere“ Rückblick Zeltlager 2016:

Spiel – Spaß – Sport PIRATEN DER WELTMEERE – so lautete das Motto des Zeltlagers 2016 von Jugend für Jugend. Von Sonntag, dem 24. Juli, bis Donnerstag, dem 28. Juli, haben 48 Kinder im Alter von sechs bis zwölf Jahren fünf Tage auf dem Sportplatz des TSV Prisdorf verbracht. Über 20 Betreuer und acht Hilfsbetreuer hatten ein abwechslungsreiches Programm vorbereitet, sodass keine Langeweile aufkam. Nachdem alle Kinder eingetroffen waren und ihre Zelte aufgebaut hatten, startete das Piratenabenteuer mit einer Seeschlacht auf dem eigens für das Zeltlager gebauten Piratenschiff „The Flying Glubschi“. Am Montag ging es als Tagesausflug in den Freizeitpark TolkSchau. Hier hatten Jung und Alt viel Spaß beim Entdecken und Ausprobieren der vielfältigen Attraktionen. Der Dienstag startete mit einer Bastelaktion unterstützt von der Bastelgruppe des TSV Prisdorf. Hier konnten die Kinder zum Beispiel Piratenhüte aus Zeitungspapier basteln. Nachmittags mussten die Kinder per Kompass den Weg der Rallye finden und auf Spurensuche von alten Seeräubern gehen. Mittwochvormittag wurden unterschiedliche Piratenspiele gespielt und anschließend fand der Piratennachmittag statt. Kulinarisch wurde viel geboten von der sechsköpfigen Küchencrew, die alle unter anderem mit Bowle und Fruchtspießen mit Schokolade verwöhnte. Während des gesamten Zeltlagers wurde immer frisch und lecker gekocht, damit die kleinen und großen Piraten keinen leeren Magen hatten. Am Donnerstag hieß es dann Abschied nehmen: Es wurde eingepackt und aufgeräumt und nach der großen Siegerehrung ging es für alle nach Hause. Wir sind gespannt, was uns nächstes Jahr erwartet.

Manuela Schröder
 

 

SpielSpaßSportZeltlager2