Geschäftsstelle und Vorstand

Leitung:

 

Britta Reichel

Adresse:

TSV Vereinsheim, Ahrenloher Weg, 25497 Prisdorf

Telefon:

04101 - 7 37 06

Email:

info.at.tsv-prisdorf.de

Öffnungszeiten:

Montags von 10:00 - 12:00 Uhr sowie

donnerstags von 17:00 - 19:00 Uhr

Nur in den Sommerferien von Schleswig-Holstein geschlossen. Bitte in dieser Zeit Kontakt mit dem Vorstand per E-Mail  aufnehmen.

Hausmeister: Helga und Manfred Ruffert, erreichbar über die Geschäftsstelle

 

 Unser geschäftsführender Vorstand

1. Vorsitzender:

 

Milan Theuerkorn

Stellv. Vorsitzende:

Rebecca

Rebecca Potthoff

 

Stellv. Vorsitzende:

Manu

Manuela Schröder

 

1. Kassenwart:

Rudi

Rudolf Schröder

 

Schriftführerin:

 

z.Zt. nicht besetzt


 

 

 

Leitung Sport-/Fachabteilungen bzw. Funktionsträger

und den jeweiligen Spartenleitern, die unter Sportangebot auf den jeweiligen Spartenseiten aufgeführt sind.

 

Jugend für Jugend wird durch einen eigenen Vorstand vertreten, der auf der Seite Jugendvorstand genannt wird.

 

 

Unser Vereinsausschuss

 

bestehend aus den Mitgliedern des geschäftsführenden Vorstandes sowie:

 

1. Jugendwart:

Birte Koch-Behrend

Seniorenwart:

Lore Krohn

Sportwart:

Marko Natzke

Pressewart:

z.Zt. nicht besetzt

 


 

 

Unsere Informationszeitschrift

Titel:

Sport und Freizeit im TSV Prisdorf

Erscheinung:

jährlich, Ende April

Herausgeber:

geschäftsführender Vorstand

Auflage:

1.200 Stück

Inserenten:

Melden sich bitte bei der TSV Geschäftsstelle

Spender:

Sparkasse Südholstein

Aktuelle Ausgabe:

Informationszeitschrift - Gelbe Seiten 2019
 

Allgemeine Informationen

Gründung:

1947

Mitgliederzahl:

665 Mitglieder (Stand 31.12.2018)

 

Auszeichnungen und Ehrungen

Eine Auswahl von Ehrungen und Auszeichnungen, die der TSV Prisdorf in den letzten Jahren für herausragende Angeboten, Veranstaltungen, sportliche Erfolge erhalten hat:

  • Sterne des Sports, Auszeichnung Kreissportverband Pinneberg und VR Bank für das Angebot Psychomotorik (2008)
  • Ehrung durch die Gemeinde Prisdorf für die herausragenden sportlichen Erfolge der damaligen Handball-Männer (2008)
  • Bronze bei Jugendinitivative mit Pfiff, Ideen- und Aktionswettbewerb KJR Pinneberg für die Veranstaltung Sommerolympiade (2005)
  • Sepp-Herberger-Stiftung des DFB für besonders bemerkenswerte Jugendarbeit für die Spielgemeinschaft BorKum (Fussball), (2005)