Spieliothek-mobil

Die Spieliothek-mobil ist sowohl eine stationäre (mit Standort Barmstedt) als auch eine fahrbare Spieliothek, die besonders Kindern und Erwachsenen von kleineren Gemeinden die Möglichkeiten einer gut ausgestatteten Spieliothek bietet. Die Finanzierung erfolgt über einen Zuschuss des Kreises Pinneberg, Entleihgebühren für Großspielgeräte, Mitgliedsbeiträge, Spenden sowie vertragliche Einnahmen aus den Vereinbarungen mit den Gemeinden, die von der Spie- liothek-mobil besucht werden. Alle zwei Wochen kommt ein Bundesfreiwilliger mit dem Spieliothek-Bus nach Prisdorf und führt gemeinsam mit der örtlichen Betreuergruppe den Spielenachmittag durch. Er dauert in der Regel eineinhalb Stunden und findet im Bilsbekraum statt. Die Spieliothek-mobil bringt mit:

Ersatz für leicht beschädigtes Spielzeug muss nicht geleistet werden, nur für erkennbar mutwillig beschädigtes Spielzeug muss gehaftet werden.

Ziele des Vereins Spieliothek mobil e.V. sind, ...

  • pädagogisch wertvolles Spielzeug vorzustellen
  • Beratungs- und Ausleihstelle für geeignetes, altersgemässes Spielzeug zu sein.
  • Probierstelle zu sein, um mögliche Kaufentscheidungen zu erleichtern.
  • Kontaktstelle für Kinder und Erwachsene zu sein.
  • Schulen, Kindergärten und anderen öffentlichen Einrichtungen Anregungen für neue Spielideen zu geben, mit Großspielgeräten z.B. Kinderfeste, Stadtfeste, Sportveranstaltungen, etc. zu unterstützen und für "kleine und große Kinder" Spieleaktionen interessanter zu gestalten.

Termine 2017 in Prisdorf (alle vier Wochen im Gemeindezentrum, Hudenbarg, Prisdorf)